24. Mai 2012

Intermezzo: Bodegas Tamargada tinto 2010 - La Gomera - Spanien



Wein aus La Gomera? Noch nie getrunken und auch noch nie davon gehört, das es auf dieser Kanareninsel überhaupt Wein gibt. Umso erstaunlicher ist zudem die Qualität, die dieser eher helle Rotwein, der ungefiltert abgefüllt wurde, ins Glas bringt: Eine wirklich interessante Aromenbildung von gerösteten Haselnüssen, Tannenzapfen; Duft nach roten Lehmziegeln und Eisen machen sich in der Nase breit; nach ein wenig Belüftung gesellt sich noch ein Hauch weißer Pfeffer und ein Duftstrauß mediterraner Kräuter hinzu. Der Geschmack hat etwas süßliches, sehr reifes an sich und erinnert ein wenig an trockenen Erdbeersirup. Dabei wird diese reife Frucht von einer formidablen Säure getragen und dies macht den Wein sehr frisch und nachhaltig am Gaumen. Mittellang am Gaumen ist der Nachhall angenehm und auch nicht aufgesetzt. Der Wein schmeckt wie ein Pinot Noir aus südlicheren Gefilden ohne breit zu wirken. Wirklich gelungen!

(Der Preis soll um die € 12,-- die Flasche liegen und die Rebsorte soll autochthon sein)
 


Keine Kommentare: