13. April 2012

Finca Ses Talaioles - Manacor - Mallorca - Spanien

Vor nunmehr neun Jahren wurden die ersten Reben auf der Finca Ses Talaioles angepflanzt und wenn man die extrem gepflegten Weinhänge rund um das Gutshaus sieht, kann man nicht nur die allergrößte Achtung vor der geleisteten Arbeit haben, sondern erahnt schon mit welchem Wissen und welcher Liebe zum Produkt hier gearbeitet wird. Noch werden gerade einmal 15.000 Flaschen Rotwein gekeltert, in einigen Jahren sollen es 35.000 Flaschen werden, wobei ein großer Rebsortenmix in die drei produzierten Weine gelangt. Die Weine sind dicht, tief in der Farbe und in ihrer Extraktion und die Tannine bauen sich noch wie ein Mantel um die versteckte Frucht. Dabei sind diese Tintos sehr mineralisch und werden von einer schwingenden Säure getragen. Wenn die Reben erst älter werden und sich noch tiefer in die Kalkböden gegraben haben, wird hier wirklich Großes entstehen. Die oberste Priorität hat hier die Qualität, und das schmeckt man auch mit jedem Schluck.


 Sebastian Keller.




Keine Kommentare: