28. März 2012

DiverXO - David Muñoz - Madrid - Spanien

„Schmetterlinge im Bauch“ ... „Intensive Sensationen, Stimulation aller bekannten Geschmackspapillen in nie endwollender Form“ … David Muñoz und sein Team versprechen viel und können dies´ auch in jedem Speisegang nicht nur halten, sondern setzen dem Ganzen immer noch eine Krone oben drauf. Ein paar Tage nach unserem Besuch bin ich mir immer noch nicht darüber im klaren, ob dies nicht das beste Menü meines Lebens war. Die Speisen wurden mit einer Lockerheit und Selbstverständlichkeit serviert, das einem im nachhinein ein Schaudern über den Rücken läuft. Dabei wurden alle Gerichte erklärt und auch die Zubereitung in der Küche angesprochen. So werden viele Gerichte mit der Niedriggarmethode teilweise über mehrere Tage vorbereitet, um dieses dann über eine halbe bis eine Minute im Wok zu vollenden. Hauptbestandteil sind traditionelle, spanische Zutaten, wie die Miesmuschel, der Seeteufel, Bonito oder auch Ochsenfilet. Hinzu kommen Zutaten, Gewürze und Saucen aus dem Asiatischen und Mittel- und Südamerikanischen Raum. Die Verbindung von all´ dem wirkt wie ein mehrstündiges Gaumenfeuerwerk. Dabei sind alle Bestandteile frisch, klar und die Kombination der extrem unterschiedlichen Aromatik wirkt schlüssig und macht Hunger auf mehr ... nein, süchtig auf mehr! Hier ist ein wahrer Künstler am Werk, der (zumindestens in meinen Augen) Essen neu erfindet, zelebriert und einen sprachlos aus dem Restaurant gehen lässt!


Edamame (Grüne Sojabohnen)  mit gelbem Knoblauch Dip.

Krabbenbrot mit Dips.

Grüner Tee.

Kapaun im eigenen Saft mit Carabinieri und Shitake.

Getrocknetes und geräuchertes Rinderfilet, asiatischer Teigballen in Milchhaut auf Cherry-Tomaten.

Miesmuschel in Zitronengras-Bechamelsauce.

Peking Ente einmal anders. (Iberico)

Hamburger aus Ibericofleisch.

Ventresca vom Bonito, Kartoffeltaschen, Saibling.

Seeteufel, Spargel, violette Kartoffelchips.

Ochsenfilet, thailändisches Basilikum, Tamarindenfrucht, Pilze.

Kefir, Nori-Algen, Kokosmilch, Orangeneis.

Oliven/Schokoladensphäre, weiße Schokoladenstange, grüner Apfelschaum.



Keine Kommentare: