29. Oktober 2011

Die Muschelbank.

Muschelbänke vor der galicischen Küste in den Rias, den fjordähnlichen Flussmündungen vor der atlantischen Küste Spaniens.
Auf Bateas, sogenannten schwimmenden Plattformen aus Eukalyptusholz, welches in Galicien häufig vorkommmt, hängen die Muscheln an Seilen im Meer ohne Bodenkontakt.

Hier werden so Miesmuscheln, Austern und...

... Jakobsmuscheln geerntet.

Zur Freude der gar nicht so zahlreichen Touristen werden die Meeresfrüchte in den lokalen Restaurants zu einem hervorragenden Preis-Genuss-Verhältnis topfrisch serviert.

Die geschützte Ursprungsbezeichnung "Mejillón de Galicia" wurde für Miesmuscheln aus Galicien zum ersten Mal für ein Meeresprodukt verliehen. 

Lecker! Wiederkommen!

Keine Kommentare: