17. Oktober 2011

Castel - Luis Trenker Stube - Gerhard Wieser - Tirol - Italien

Herausragende Küche mit genialen Einfällen. Ohne einen einzigen Schwachpunkt (bis auf den etwas nervenden Nachbartisch) wird hier ein Menü auf allerhöchstem Niveau aufgetischt. Die rustikale Stube sorgt zudem dafür, das es nicht steif, sondern sehr gemütlich zugeht. 



Rote Beete-Macaron, Gänseleber und Räucheraal -
Wachtelei, Sellerie und Sommertrüffel -
Balsamico-Tomate und Mozzarella-Burrata.

 Waldpilze und Knoblauchbrot.

 Entenstopfleber mit Haselnussmilch und Äpfeln.

 Brennessel-Schupfnudeln mit Pfifferlingen und Graukäse.

 Jakobsmuschel in Pilz-Fond mit Auberginen ...

 ... und Jakobsmuschelcarpaccio.

 Bachsaibling konfiert in Gemüsedressing und Salatspitzen.

 Atlantik-Steinbutt mit Choggia-Rüben und Lardo-Schaum.

 Karotten-Spaghettini mit Pinienkernen und sizilianischen Langostinos.

 Brillenlamm mit geräucherter Paprika, konfierte Kartoffel und Zitronen-Gelee.

 Überraschungsei mit Ananas-Granita.

 Passionsfrucht-Soufflé mit Fior di Latte-Eis.

 Castel´s Bratapfel. (etwas anders)

 Petite Fours.

Keine Kommentare: