26. September 2011

Pena das Donas - Ribera Sacra - Spanien

Das galizische Weinanbaugebiet Ribera Sacra galt schon bei den Kelten und Römern als Quelle hervorragender Weine. Der Fluss Sil, der sich um die steilsten Weinberge Europas quält, wurde seinerzeit als goldener Fluss bezeichnet. Die Weine und die Tradition sind seit dieser Zeit in Vergessenheit geraten und die Weine wurden nur noch lokal verkauft. Die Arbeit in diesen steilen Weinbergen ist sehr zeitaufwändig und zu manchem Wingert muss man mit dem Paddelboot hinfahren, um überhaupt an diesen heranzukommen. Auch muss die eine oder andere Rebe mit der Leiter erklommen werden, damit man diese überhaupt erreicht. Der Bodenuntergrund reicht von Granit bis Schiefer und die darauf wachsenden, teilweise uralten Reben, bringen bei guter Weinbergsarbeit spektakuläre und eigenständige Weine hervor. Das Weingut Pena das Donas gehört zu den Qualitätspionieren dieser imposanten Region und keltert seit dem Jahre 2005 gerade einmal 9.000 Flaschen Wein, die aus der roten Rebsorte Mencia und der weißen Godello gewonnen werden. Die Familie von Antonio Lombardía leistet hier beeindruckende Pionierarbeit!











Keine Kommentare: