6. September 2011

La Finca - Susi Diaz - Elche - Spanien

Obwohl unangemeldet und viel zu früh aufgeschlagen, wurde man in La Finca von Susi Diaz freundlich begrüßt und mit einem zischenden Bierchen empfangen. Ein traumhafter Garten, ein toller Sitzplatz, in eben diesem, und ein modernes, aber nicht seine Wurzel verleugnendes Menü, haben den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Insbesondere das Erdmandelsüppchen, das Landei und die schwarzen Nudeln mit Langostino bleiben in Erinnerung.






Kaltes Erdmandelsüppchen.

Kalter Käseschwamm.

Hamburger von der Jakobsmuschel und Erbsensauce.

Blutwurst- und Chorizocrostinis.

Pan de Tomate.

Dreierlei Käsetexturen mit Kresse.

Kalte Tomatenschale mit Lachsröllchen, Makrele, Wurzeln und grünen Pistazien.

Landei mit Sommertrüffel.

Brasse.

Schwarze Nudeln mit Lagostino aus Guardamar und schwarzer Aioli.

Frische Nudeln gefüllt mit Frischkäse, Rucola und Parmesan.

Rinderfilet.

Kokosnusseis.

Schokoladenvariationen.

Keine Kommentare: