11. September 2011

Bodegas Nanclares - Cambados - Rias Baixas - Spanien

Alberto Nanclares ist ein stiller, introvertierter Winzer. Auf gerade einmal 2 Hektar, welche auf 8 verschiedene Parzellen aufgeteilt sind, baut er die Rebsorte Albariño an. Die Böden bestehen grösstenteils aus Granitgestein, wobei eine Parzelle auch einen starken Kalkanteil aufweist. Er pflegt seine Reben im integrierten Anbau und ist stets einer der ersten Winzer, die in die Lese gehen. Er sucht die Frische und auch höhere Säurewerte in seinen Weinen; seine Weine sollen klar und frisch schmecken und auch gut zum Essen munden. So natürlich wie der Mensch Alberto sind auch seine Weine!







1 Kommentar:

gallego hat gesagt…

Hallo Christian, wie ich sehe seid ihr Fans von Galizien.Ich habe in O Grove ein Grillrestaurant. Wir sind auch gut bekannt mit Alberto Nanclares und Tonino vom Restaurant Pandemonium. Ich habe in deinem Blog gelesen, dass du auch so begeitert warst vom Asador Etxebarri, ich war letzten November auch dort. Umwerfend.
Also , falls ihr nochmal hier in der Gegend seid, kommt uns mal besuchen.

Grüsse aus Spanien

Christian
Braseria Sansibar
Balea 20B
36988 O Grove/ Pontevedra
www.facebook.com/pages/Braseria-Sansibar/298725661416