2. Juli 2011

Knaller des Monats: Herbert Zillinger Grüner Veltliner leicht und fruchtig 2010

Herbert Zillingers Bekenntnis zur unausbleiblichen Leichtigkeit des Seins. Je frischer die Absicht, desto klarer muss der Wein sein. Denn Wein muss sein. Physikalisches Paradoxon: So leicht und will gar nicht an der Oberfläche bleiben. In der Nase spürbar feine Mineralik und Würze. Spritzig knackig im Anklang, dann traubige Frucht am Gaumen. Und im Abgang das Pfefferl, das diesen Wein so sehr auszeichnet. Animiert zum Weitertrinken.

DER SOMMERWEIN!

Link zum Webshop -> Herbert Zillinger Grüner Veltliner leicht & fruchtig

Keine Kommentare: