19. Januar 2011

Das "Reiseführerschnitzel" im Figlmüller in Wien.



Der Mensch muss sich in unbekannten Gefilden nach etwas richten, in fremden Ländern natürlich auch nach Reiseführern. Da geht kein Weg am angeblich besten und berühmtesten Schnitzel Wiens vorbei. Groß ist es ja ...., aber vom Kalb? Und wirklich lecker? Eine typische Touristenfalle und wie ein Einheimischer hinterher lachend klarstellt: “Manche möchten hier in Wien ein platt geklopftes Schnitzel, manche ein Stück Fleisch."

Keine Kommentare: