20. Dezember 2010

Zu Gast bei Dr. F. Ertig-Sauce:


US-Prime Beef Choice mit Perigord-Trüffel, Arbequina-Olivenöl, Kartoffelgratin mit Chili und Knoblauch.

16. Dezember 2010

Trinkt mehr Wein!

L'acqua divide gli uomini; il vino li unisce!
(Das Wasser trennt die Menschen, der Wein eint sie)

10. Dezember 2010

Käsekuchen

125 g Butter, 1 Ei, 60 g Zucker, 200 g Mehl verrühren und den Teig in eine ausgebutterte und mehlierte Kuchenform bringen.

4-5 Eier, je nach Größe, mit 125 g zerlassener Butter, 120 g Zucker und 1 Packung Vanillepudding verrühren.


500 g Magerquark, 250 g 40 %igen Quark und den Saft einer Zitrone hinzufügen.


Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und hinzufügen.


Schon gewusst? Das meiste Vanillearoma befindet sich überwiegend in der Schote und nicht im Mark. Also, Schote nicht wegschmeißen und bei nächster Gelegenheit mitkochen!


Backofen auf 175° vorheizen ( Ober- Unterhitze) .
Quarkmasse auf dem Teigboden verteilen...

und glattstreichen.

Nach cirka 45 Minuten Backzeit ist der Käsekuchen fertig.

29. November 2010

Wuppertaler Whiskytasting.





Tastingliste:
  1. Gordon&Macphail Mortlach 15Jahre

  2. Signatory Vintage 1995 14 Jahre 1.st Fill Sherry Butt

  3. Bladnoch 18 Jahre Lowland

  4. Highland Park 18 Jahre

  5. Springbank Vintage 2001

  6. Ardbeg 10 Jahre

27. November 2010

Wine und Dine im Alten Speicher in Solingen.

Leigh Gilligan und Christina Mordhorst.

Fidele Runde.

Leigh Gilligan.

Gruß aus der Küche Anti-Pasti „Alter Speicher“ Coppa-Röllchen – Caprese – Risottobällchen
mit Simply Sunshine rose 2010

Waldpilzrahmsuppe mit Steinpilzeinlage
mit Simply Sunshine white 2009 &
Master and Grasshopper Chardonnay 2007

Ragout vom Eifler Hirsch, karamelisiertes Wurzelgemüse, Apfelserviettenknödel
mit Simply Sunshine red 2009 und Stump Hill Shiraz 2008.

***

Der Solo Wein Gilligan 2009 (Jahr für Jahr ein Mega-Knaller)

***

Fichtenhonigparfait, Mandarinensorbet und Florentiner mit
Dowie Doole Sticky Bits Semillon Edelsüß 2006.

25. November 2010

Il Caruggiu Riserva Villa Viani Olivenöl Novello. Die Ernte 2011 ist eingetroffen.

Die noch grünen Oliven werden in mühsamer Handarbeit von den Bäumen gepflügt oder geschlagen und sofort zur Ölmühle in Villa Viani gebracht.

Die Oliven werden gewaschen, zerkleinert und im Decanter werden die Olivenpasta und das Olivenöl getrennt. In der Zentrifuge (Bild links) werden die letzten Wasserpartikel herausgeschleudert bevor das Olivenöl abgefüllt wird.


Hier wird das Öl in einen Edelstahlkanister abgefüllt und zum Umfüllen in die Bügelflasche mitgenommen. Frischer geht es nicht. Bitte beachten sie, dass es sich um nicht gefiltertes Öl handelt und es daher zu natürlichen Ablagerungen kommt.

Text: M. Bongartz